Small City Kitchen: Ein Projekt von ZWEI Design

2021-02-23

Wohnt man in einer Großstadt oder in einem Land, wo die Lebenshaltungskosten in der Regel höher sind, kann es früher oder später passieren, dass man in einer Wohnung lebt, die wenig Platz bietet. In den letzten Jahren liegen kleine Wohnungen eindeutig im Trend. Auf kleinem Raum zu wohnen ist besonders attraktiv für junge Berufsleute, die am Beginn ihrer ehrgeizigen Karrieren stehen. Weniger Platz bedeutet weniger Startkosten für den Kauf einer Kleinwohnung oder eines kleinen Hauses und weniger Aufwand für Wartung und Reinigung. Dies wirkt sich darin aus, dass man mehr Zeit und Geld zur Verfügung hat und nach Belieben anders investieren kann.



Genau aus diesem Grund haben unsere Kunden beschlossen, eine kleine Stadtwohnung zu erwerben. Doch der Entschluss, auf kleinem Raum zu wohnen bedeutet nicht, auf Design und Qualität verzichten zu wollen. Wie viele andere junge Berufsleute wünschten sie sich fürs Wohnen und um Freunde und Kollegen zu bewirten eine schöne, vornehme und reine Umgebung. 

Da das Herzstück jeder Wohnung die Küche ist (und da dies der Ort ist, wo man sich in der Regel gemeinsam aufhält), musste dort, so wenig Platz es darin auch geben mochte, unbedingt Zweckmäßigkeit und Schönheit herrschen.
 

Der größte Vorteil (unserer Meinung nach) des Wohnens auf kleinem Raum

Für uns bietet das Wohnen in wenig Raum ganz einfach den großen Vorteil, in Design und hochwertige Materialien investieren zu können. Die geringeren Anfangskosten für eine Kleinwohnung führen dazu, dass man ein größeres Budget für schöne und praktische Gegenstände und Materialien übrig hat. Unsere Kunden haben dieses Konzept begriffen und beschlossen, in hochwertige Materialien zu investieren.
 

Die Herausforderungen einer kleinen Küche 

Das Hauptproblem, wenn man wenig Platz zur Verfügung hat, ist ohne Frage der Stauraum. Das gilt natürlich auch für die Küche. Alle Küchenwände mit Schränken zu füllen, um Platz zu schaffen, würde die Küche allerdings eng, dunkel und fantasielos wirken lassen.

Wir von ZWEI Design meinen, dass auch eine kleine Küche groß und luftig scheinen kann. Um dieses Resultat zu erzielen, sind zwei Dinge entscheidend.

  1. Man muss die alten Gewohnheiten aufgeben und lernen, die Küche auf eine neue Art zu organisieren.

  2. Man muss in hochwertige Materialien investieren, die nicht nur schön sind, sondern auch lange schön bleiben.

Ein Tipp: Lassen Sie sich nicht von Fotos täuschen. Nur, weil etwas schön zu sein scheint, muss es dies in Wirklichkeit noch lange nicht sein. Küchenarbeitsplatten zum Beispiel können auf einer Foto toll aussehen, aber das wirkliche Problem ist, wie sie aussehen, nachdem sie ein Jahr in Gebrauch waren. Vielleicht hat die Platte Flecken bekommen, weil Naturstein porös ist und nicht fachgerecht imprägniert wurde? Die Imitation aus Laminat wird hoffnungslos ruiniert bleiben, weil man einmal unabsichtlich eine heiße Pfanne darauf gesetzt hat?

Das Design

Wir wussten von Anfang an, dass die Organisation der vorhandenen Küche nicht ihren Bedürfnissen entsprach. Wir haben die Innenwände abgebrochen, damit beim Betreten der Wohnung als Erstes die Küche ins Blickfeld tritt. Dadurch wurde zudem der Zugang zur Küche von mehreren Seiten möglich - eine Verbesserung der Bewegungsfreiheit. 



Da jetzt die Küche aus allen Winkeln des Wohnzimmers sichtbar ist, war uns klar, dass das beste Material für die Küchenarbeitsplatte nur das von SapienStone sein konnte. SapienStone bietet eine große Auswahl an luxuriösen und gleichzeitig neutralen Oberflächen, die für eine lange Lebensdauer geschaffen sind. Doch sie dienen längst nicht nur als Blickfang.
Diese Arbeitsplatten aus Feinsteinzeug sind widerstandsfähig und äußerst pflegeleicht…, die perfekte Lösung für dieses viel beschäftigte Paar. Man kann heiße Pfannen darauf abstellen, die Oberfläche lässt sich mit jedem beliebigen (auch chemischen) Putzmittel reinigen, wenn etwas darauf fällt und die Fläche bleibt auch unbeschädigt, wenn man aus Versehen während der Zubereitung der Mahlzeiten mit dem Messer darauf schneidet. Die einzige Frage war für uns: “Welche Version der Arbeitsplatte?”

Schließlich haben wir uns für Calacatta Statuario mit natürlicher Ausführung entschieden. Da diese wie schneeweißer Marmor aussieht, strahlt sie Eleganz aus, ohne dadurch prätentiös zu sein. Sie spricht diskret von Luxus.
Wir haben diese Arbeitsplatte mit weißen Unterschränken und eukalyptusgrünen Wänden kombiniert. Trotz der geringen Abmessungen der Küche erlaubten es uns die angewandten Lösungen, auf Hängeschränke zu verzichten. Dies schafft mehr Raum und lässt die Küche größer und luftiger erscheinen. Zwei offene Regale dienen zum Versorgen ihres wunderschönen Geschirrs.

Wir haben beschlossen, die Arbeitsplatte als Spritzschutz an der Wand hochzuziehen. Natürlich bietet dies den praktischen Vorteil, rings um Waschbecken und Kochherd alles problemlos reinigen zu können. Indem man die Arbeitsplatte an der Wand hochzieht, scheint die Küche größer, da man mehr vom selben Material aus Marmor sieht.



Ein Tipp: Beim Planen einer kleinen Küche ist es besser, wenn man die Materialvielfalt auf ein Minimum reduziert. Dadurch erhält man eine sauberere und entspanntere Atmosphäre. Verwendet man hingegen mehrere Materialien, zum Beispiel einen Spritzschutz aus Keramikfliesen, teilt man einen Raum, der an sich schon klein ist, in viele noch kleinere visuelle Abschnitte, so dass er voller und somit kleiner wirkt.

Wir können es kaum erwarten, die Vollendung dieses Projekts in der Wohnung unserer Kunden zu sehen. Wir sind sicher, dass es nicht nur fantastisch aussehen und ihre Bedürfnisse erfüllen wird, da sie in dauerhafte Materialien investieren konnten (sowohl vom Ästhetischen als auch von der Qualität her), sondern auch den Verkaufswert der Wohnung steigern wird, wenn sie in Zukunft in eine größere, für eine Familie geeignete Wohnung ziehen werden.


Sehen Sie sich die SapienStone Farbpalette für Küchenplatten an.


Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, dann wenden Sie sich an uns.